Tiefenentspannt

Schlagwörter

, , , , , ,

Es gibt durchaus Phasen in meinem Leben, wo ich einfach rundum zufrieden bin. Aktuell habe ich wieder eine. Die letzte Woche hatte ich Urlaub, den ich bei meiner Mutter verbracht habe. Ich schlief im Zimmer abseits der Straße, was verhinderte dass ich schon um halb sieben von dem Müllauto aus dem Schlaf gerissen wurde. Nachdem ich also fast immer bis etwa halb zehn schlafen konnte, gut gefrühstückt, mit meiner Mutter einkaufen gefahren und meine Oma besucht habe, habe ich mir ein Nickerchen verdient. Das dann etwas ausgeartet ist… Wie das halt manchmal passiert… Die Tage waren echt entspannt und meine Mutter hat mich regelrecht verwöhnt. Am Freitag hatte ich Geburtstag und ich glaube es hat meiner Ma sehr gefallen, dass ich ausnahmsweise mal bei ihr war. Ich wurde persönlich geweckt (das ist mir seit Jahren nicht mehr passiert) und setzte mich, nach einem kleinen Ständchen, an den Geburtstagsfrühstückstisch. Es war so süß und so lecker…
Die Eier hatten kleine Mützchen auf und auf dem Kuchen brannten die Kerzen. Am Abend gab es dann die heiße Platte, mit Rinder- und Schweinefilet, Bacon und Riesengarnelen. Dazu ein eiskaltes Guinness *Yummy*

Die Woche davor war auch nicht schlecht: Ich habe einer Buchpräsentation im Liebes Bisschen beigewohnt (und durfte mich durch Macarons, Blondies, Brownies, Cupcakes und Co. probieren, auch wenn ich nicht alles geschafft habe), war edel im EAST-Hotel essen (und bekam eine sehr süße App vorgestellt „Tiger and Chicken“) und konnte mich auf meinen Urlaub freuen.

Außerdem habe ich seit wirklich langer Zeit mal wieder mit meinem Vater geredet und ihn (über Skype) auch wiedergesehen. Da hat – uns beiden – echt gut getan. Momentan ist er in Valencia und ich denke ich werde ihn Ende November mal für ein paar Tage besuchen. Warum auch nicht? Wir sind beide erwachsen und ich bin froh, wenn wir wieder eine vernünftige Vater-Tochter-Beziehung auf die Reihe bekommen.

Gestern hab ich der Urlaubswoche dann noch einen schönen Abschluss gegeben, mit ein paar Freunden in der Schanze. Ganz ehrlich, ich bin immer noch total entspannt. Da ich realistisch bin, weiß ich dass morgen alles wieder vorbei ist, aber hey… Auch egal. Ich bin ja nicht aus Zucker.
Meine Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. Ich werde mich jetzt erst den Minifrikadellen und dann dem Rest Torte meiner Mutter widmen. Was gibt es Besseres nach einem kleinen Saufgelage? ^_^
Ciao ❤

Advertisements